Ambulante Pflege zu Hause

Ambulante Pflege Was ist ambulante Pflege zuhause?

Immer mehr Menschen entscheiden sich dazu ihre Angehörigen zu Hause zu pflegen. Dabei können sie inzwischen von zahlreichen Unterstützungsangeboten Gebrauch machen. Eins davon ist die ambulante Pflege. Bei der ambulanten Pflege kommt ein ambulanter Pflegedienst zum Einsatz, der Pflegebedürftige und dessen Angehörige bei der Pflege zu Hause unterstützt. Das hat den großen Vorteil, dass Angehörige zum Beispiel die Betreuung und ihren Beruf besser koordinieren können. Zu den typischen Aufgabe der ambulanten Pflege gehören so unter anderem grundpflegerische Tätigkeiten wie:

  • die Hilfe bei der Körperpflege
  • Lagerung, Mobilität und Ernährung
  • die hauswirtschaftliche Versorgung
  • Krankenpflege bis hin zur Beratung
  • Terminvereinbarungen und Begleitung zum Beispiel zum Arzt oder zu Behörden
  • Individuelle Aufmerksamkeit wie Gespräche, Spaziergänge und Ausflüge, Gesellschaftsspiele, Organisation von Besuchen, Kirchgängen etc.

Allerdings müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein, um die ambulante Krankenpflege in Anspruch nehmen zu können. Der folgende Ratgeber klärt diesbezüglich ausführlich auf.

Wie erhält man ambulante Pflege zuhause?

Der erste Schritt besteht darin einen Feststellungsantrag der Pflegebedürftigkeit des zu pflegenden Angehörigen bei der Pflegekasse zu stellen. Das ist auch dann der Fall, wenn eine bereits bestehende Pflegestufe erhöht werden soll. Der Antrag kann bei der Pflegekasse von der pflegebedürftigen Person selbst oder von einer bevollmächtigen Person gestellt werden. Der Hausarzt bietet hier in der Regel seine Unterstützung an.

Nachdem der Antrag erfolgreich eingereicht und bearbeitet wurde, wird die Pflegekasse einen Begutachtungstermin vorschlagen. Diese Begutachtung beinhaltet verschiedene Tests, in denen die Wahrnehmungs- und Bewegungsfähigkeiten des Pflegebedürftigen überprüft werden. So kann festgestellt werden, welcher Grad der Pflegebedürftigkeit vorhanden ist. Je pflegeintensiver, desto höher die Pflegestufe. Der Gutachter teilt der Pflegekasse lediglich mit, welche Pflegestufe festgestellt wurde und ob die Pflege über einen ambulanten Pflegedienst oder durch ein private Pflegeperson ausgeführt werden sollte. Nach einer gewissen Bearbeitungszeit informiert die Pflegekasse postalisch darüber, in welche Pflegestufe der Pflegebedürftige schließlich eingestuft wurde. Die Pflegestufe entscheidet dann darüber, ob ein Anspruch auf Pflegeleistungen besteht und wenn ja in welcher Höhe. Über diese Pflegeleistungen kann dann der ambulante Pflegedienst finanziert werden.

Wer führt die ambulante Pflege zuhause durch?

Die ambulante Pflege wird durch qualifizierte Pflegekräfte von ambulanten Pflegediensten durchgeführt, die einen sogenannten Versorgungsvertrag mit der Pflegekasse abgeschlossen haben. Dies bedeutet, dass es sich dabei um einen zugelassenen, ambulanten Pflegedienst handelt, der eine fachgerechte Pflege gewährleistet.

Geregelt ist dies über das Pflegeversicherungsgesetz, welches bestimmt welche Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung ein Pflegedienst leisten muss. Sollen weiteren Hilfeleistungen in Anspruch genommen werden, die nicht zu den gesetzlich geregelten Leistungen zählen, ist dies auch kein Problem. Allerdings müssen dafür die Kosten selbst getragen werden.
Dabei kann es sich zum Beispiel um die Pflege des Haustieres handeln.

Wie wird die Bezahlung geregelt?

Die Bezahlung der ambulanten Pflege über die Pflegeversicherung wird zum einen als Sachleistung für alle und in Form von Pflegegeld abgewickelt. Wird die Sachleistung in Anspruch genommen, zahlt die Pflegeklasse die Pflegeleistungen direkt an den gewählten Pflegedienst.
Wird das Pflegegeld wiederum an die pflegebedürftige Person gezahlt, so kann es eigenständig dafür eingesetzt werden, pflegende Freunde, Nachbarn, Angehörige oder den ambulanten Pflegedienst zu bezahlen. Damit auch so eine angemessene Pflege gewährleistet werden kann, wird regelmäßig eine Pflegeberatung durch einen Pflegedienst durchgeführt.

Jetzt Pflegeeinrichtungen in Ihrer Nähe finden!

Tragen Sie einfach Ihre Postleitzahl ein und erhalten Sie eine Liste aller Pflegeeinrichtungen in Ihrer Umgebung